Hüftdysplasie

Leitfaden für Eltern, Betroffene, Physiotherapeuten und Ärzte

Bei der Hüftdysplasie handelt es sich um die häufigste angeborene Skelettentwicklungs- störung des Menschen. In Deutschland kommen jedes Jahr etwa 2 bis 5 Prozent der Babys mit einer angeborenen Hüftdysplasie zur Welt.

Dieses Buch wurde von Ärzten der Orthopädischen Klinik, Städtischen Kliniken Dortmund, die sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit der Hüftdysplasie beschäftigen, verfasst.Es wurde vorwiegend für Patienten mit einer Hüftdysplasie, bzw. Eltern, deren Kinder daran erkrankt sind, geschrieben.

In allgemein verständlicher Weise wird mit Hilfe zahlreicher Abbildungen die Anatomie, Entwicklung und das Wachstum des Hüftgelenks erläutert. Verschiedene Verfahren zur Diagnose werden aufgezeigt und aktuelle nicht-operative und operative Behandlungsmethoden, insbesondere die Pfannendachplastik und Dreifach-Beckenosteotomie, ausführlich dargestellt und erläutert.

Das Buch "Hüftdysplasie - Leitfaden für Eltern, Betroffene, Physiotherapeuten und Ärzte", festgebunden, 124 Seiten mit 50 Einzelabbildungen, ist für nur 19,90 zuzüglich 1,95 Porto und Versand (Inland) beim Poli-Med Verlag, Postfach 3019, 59414 Unna-Massen erhältlich.

Buchbesprechungen:

"Die Zusammenstellung für den zitierten Personenkreis (Eltern, Betroffene, ...) ist wirklich sehr gut. Das Buch ist auch für Medizienstudenten geeignet ... und bietet einen sehr guten und verständlichen Überblick."
Univ. Prof. Dr. R. Graf, Stolzalpe (Österreich, Begründer der Hüft-Ultraschalluntersuchung)

"Das Büchlein ist sehr gut gelungen, so dass ihm eine weite Verbreitung zu wünschen ist. Alle Betroffenen, insbesondere die Eltern von Dysplasiekindern werden für diese umfassende Aufklärung Dankbar sein."
Prof. Dr. W. Blauth, Kiel (Ordinarius emer. für Orthopädie)

"Mit diesem Buch wurde eine sehr gute, allgemeinverständliche Darstellung der Probleme um die Hüftdysplasie geschaffen. Es ist hervorragend geeignet aufzuklären. ... ein Buch, das der Orthopäde den Betroffenen bzw. ihren Eltern sehr empfehlen kann."
Prof. Dr. Rompe, Uniklinik Heidelberg

"Mit dem vorliegenden Leitfaden hat Dr. Pothmann eine gründliche und verständliche Informationsschrift zusammengestellt, die von der Entstehung der Hüftdysplasie über Anatomie und Entwicklung des Hüftgelenkes die Untersuchungsmethoden erläutert. Schließlich werden besonders eingehend nicht-operative und operative Behandlungsverfahren im Säuglings- und Kindesalter sowie im Erwachsenenalter dargestellt. Dabei wird besonderer Wert auch auf die Nachbehandlung gelegt... . Ich bin davon überzeugt, dass diesetr Leitfaden dem Informationsbedürfnis gebührend Rechnung trägt und wünsche dem Buch eine weite Verbreitung, nicht zuletzt zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten."
Prof. D. med. B. D. Katthagen, Dortmund (Direktor der Orthopädischen Klinik der Städtischen Kliniken)